Alle Beiträge von Russophilus

Dies und Das – Dressur gefällig? Gibt auch Blut (1)

Nun ist auch lockheed martin, der andere, hauptsächlich im militärischen Bereich tätige ami Konzern (der die supremacy superiority Kisten baut, die derart beschissen sind, dass nicht mal das pentagon sie will) – wieder mal – mit boeing in Bett. Das Resultat: „ula“ (united launch alliance), die für *mehr Milliarden* als die Elon Musk Firma, auch ein Dingsbums entwickeln sollen, um ami „Astronauten“ zur iss zu bringen. Das Ergebnis: Der x-te Startversuch musste *wieder* abgebrochen werden, diesmal weniger als fünf Minuten vor dem Start. Bisher erfolgreiche Starts: Null.
Na ja, vermutlich ist die nasa (not a space agency) etwas strenger als Fluglinien und findet Raketen, bei denen allerlei undicht ist und schon auch mal größere Teile wegfliegen inakzeptabel.
Dies und Das – Dressur gefällig? Gibt auch Blut (1) weiterlesen

Dies und Das – Armavir und die Zeit der gefährlichen Gabelungen

Eine holländische Rechtsanwältin muss sich nun verantworten, weil sie sich in einem social media Kommentar, zugegeben – und verständlich – sehr verärgert geäussert hatte. Wegen Rassismus und Anstiftung zum Hass. Weil sie sich wütend darüber geäussert hatte, dass eine Horde von „flüchtlingen“ einen weissen Jungen ziemlich brutal verprügelt und dann auf ein Eisenbahngleis befördert hatte.
Was fällt dem hellhäutigen rechtmäßigen Einwohner Miststück ein, lästerlich über „flüchtlinge“ zu sprechen, die doch nur einen holländischen Jungen breichert haben (mit Beulen, Blutergüssen und diversen Verletzungen sowie einem Trauma). Gut, dass die holländische „justiz“ es nicht zulässt, dass „flüchtlinge“ verunglimpft und möglicherweise in ihren Gefühlen verletzt werden, nur weil sie die rechtmäßigen Einwohner des Landes in Angst und Schrecken versetzen!
Rand-Anmerkung: Sollten sich weisse Holländer finden, die diese „justiz“-Laffen mal erleben lassen, wie sich so eine Begegnung mit brutaler Gewalt anfühlt, werde ich herzlich gerne darüber berichten. Natürlich nicht aus Verachtung für den „rechtsstaat“ sondern weil Fortbildungs-Maßnahmen zu begrüßen sind.
Dies und Das – Armavir und die Zeit der gefährlichen Gabelungen weiterlesen

Dies und Das – Raisi, drei Pfeiler, kharkow, odessa

Von den amis lernen heisst nicht gewöhnliche Debilität sondern *exzeptionelle* Debilität: Das ami regime erwägt nun, Sanktionen gegen die legitime und gewählte Regierung von georgien zu verhängen, „um die dämokratie [dort] zu schützen“. Der Anlass ist, dass das georgische parlament *dämokratisch* und picobello sauber beschlossen hat, dass „ngos“, sprich angelsächsische und eu-ropäische Ratten-Organisationen, nun nicht mehr so einfach wühlen, hetzen und „Farbrevolutionen“ anzetteln können. Un-er-hört! Wo kämen wir denn hin, wenn parlamente einfach Regeln für ihr Land beschließen können?!
Wobei: Angesichts über 100 beim Hersteller geparkter f-35, die anzunehmen das pentagon sich weigert und des Umstands, dass vom Rest im besten Fall weniger als ein Drittel tauglich für den Kampf-Einsatz sind, erscheint es durchaus sinnvoll, selbst Winzländer zu sanktionieren statt, wie früher üblich, militärisch zu überfallen. Zumal gleich nebenan ein Land mit richtigem und funktionierendem Militär ist …
Dies und Das – Raisi, drei Pfeiler, kharkow, odessa weiterlesen

Dies und Das – Blutzoll und die Minister-Rochade

Der Witz der Woche: Die „Schulen“ in chicago wollen eine Mrd. dollar mehr Budget. Vermutlich, damit die „Lehrer“ dort nicht mehr „nur“ um die 100000(!) dollar im Jahr verdienen. Wobei „verdienen“ bedeutet, dass fast die Hälfte von denen (43%) „chronisch absent“ ist.
Allerdings können sich die Ergebnisse der „Ausbildung“ sehen lassen: Um die 20% der Schul-Abgänger dort können lesen! Bravo, gebt denen nicht eine Milliarde mehr sondern fünf! Dann produzieren die womöglichauch bis zu 10%, die auch einfache Rechen-Aufgaben lösen können!
Dies und Das – Blutzoll und die Minister-Rochade weiterlesen

Zwischendurch – Prof. A. Fursow zum nun Kommenden/Gratulation

Herzlichen Glückwunsch an die Russen!
Zum Doppel-Feiertag (nochmal-Präsident Putin und natürlich 9. Mai) ein Artikel von der geschätzten Dörflerin Anpe.

Der Historiker Andrei Fursov über das, was die Welteliten in den kommenden Jahren für uns vorbereiten. Warum es keine Rückkehr zum Alten geben wird. Welches der vier Szenarien für die Entwicklung des Planeten die Elite wählen wird. Warum gerade Russland eine Schlüsselrolle dabei spielen kann, wie die Welt aussehen wird.

Der Philosoph und Publizist Andrei Fursov erörtert, warum die Entscheidung über die Zukunft des Planeten heute buchstäblich von jedem Einzelnen abhängt. Für wen läuten die Glocken?
Zwischendurch – Prof. A. Fursow zum nun Kommenden/Gratulation weiterlesen

Dies und Das – Und danach? Sowie Rost vom Feinsten

Der Witz der Woche: berlin. Beim Waffen-Hersteller diehl (u.a. ‚iris‘ „Luftabwehr“) brennt es. Die Lügen-medien verbreiten (zumindest anfänglich; ich bitte um Verständnis, dass ich dem Lügen-Sumpf nicht ausdauernd folgte) „alles in Ordnung, Luft einwandfrei, keine Gefahr“ – während die Feuerwehr über das Notfall-System per handy meldet: „Notfall-Benachrichtigung: Extrem“ – und weiter, aber auf englisch(!) – „Gefahr! Dämpfe!“ (‚giftige Dämpfe‘ war wohl zu heftig, wenn auch zutreffend) und nennt einen link, der dazu auffordert, die Fenster geschlossen zu halten und möglichst zuhause bleiben!.
Die berliner Feuerwehr schickt Notfall-Meldungen *auf englisch*! Weil wir ja „bunt“ sind und *sehr* viele in der Stadt deutsch nicht verstehen. Die deutsche Mutter mit deutschen Kindern? Geschissen drauf …

Nun kam heraus: Die cia hat trump als president Informationen vorenthalten und ihn und sein Umfeld ausspioniert. Nun beschäftigen sich (wirkliche) republikaner damit. Wie bitte? Sie meinen, das sei nicht witzig sondern in der „modärnen dämokratie“ normal und erwartungsgemäß? Hmm, da ist was dran.
Dies und Das – Und danach? Sowie Rost vom Feinsten weiterlesen

Dies und Das – Ein Rücktritt und ein Geständnis (meines)

Der Witz der Woche: Ein „flüchtling“ aus Afrika, der ein Kind(!) vergewaltigt hat, entgeht in britland der Auslieferung, weil, das ist kein Scherz, jedenfalls nicht offiziell, das seine geistige und psychische Gesundheit gefährden würde. Hintergrund: Natürlich wurde auch dieser irre und kriminelle „flüchtling“, wir kennen das ja mittlerweile sattsam, unter „verwirrter Einzelfall“ gebucht und erklärt und sein Anwalt hat ein „PSTD“ (posttraumatische Störung) Märchen darum herum gesponnen und nun erklärt, im Land des verbrecherischen Irren gäbe es keine geeigneten Einrichtungen, die dem Kinder-Vergewaltiger helfen könnten.
Auf das/die Kinder-Opfer ist geschissen, wie üblich, klar, denn die können ja ein leidvolles Leben lang in Therapie.
Dies und Das – Ein Rücktritt und ein Geständnis (meines) weiterlesen

Dies und Das – Morgenröte mit agressivem lautem Röcheln

Der Witz der Woche: Ein illegaler „flüchtling“ in britland, der unlängst mit einem „migranten sind keine Kriminellen!“ Schild protestierte, gestand nun vor Gericht, ein 15-jähriges Mädchen vergewaltigt zu haben.
Wehe, Sie grinsen, Sie rächds-radikahla Rassisten-Kommunist!
Der senile Treppen-Hasser biden hat nazirael gerettet! Wie er in einem interview (mit nexstar media) erklärte, habe er den naziraelis klar gemacht: „Greift ja nicht haifa an!“
Wohl gesprochen, don „vergesslicher Banden-Boss“ biden! *So* wendet man akut drohende Gefahren für „Freunde und Partner“ ab!
Dies und Das – Morgenröte mit agressivem lautem Röcheln weiterlesen