Archiv der Kategorie: Allgemein

Dies und Das – Das interview natürlich und krawalni

Der Witz der Woche: Gratulation, endlich mal wieder illinois und chicago! Endlich mal wieder gute Nachrichten von euch: Bei einem Test an 67 „Schulen“ in illinois (einschließlich chicago) zeigte sich *nicht ein einziger* Schüler fähig, die – wohlgemerkt lächerlich niedrigen – Anforderungen zu erfüllen.
Bemerkenswert übrigens, dass nahezu 70% dieser Schüler dennoch ein offizielles „bestanden“ Abschluss-Zeugnis bekommen!
Bald werden wir wohl eine stolze Zeitungs-Meldung aus idiotistan lesen: „geistes-wissenschafts“ Professor, der zweistellige Zahlen (mit nur geringer K.I. Hilfe) addieren kann, an einer „uni“ entdeckt!

Aber es gibt auch gute Nachrichten von ami-„Schulen“, genauer von einer high-school (eine Art „Gymnasium“) in seattle. Dort teilte man den englisch „Schülern“ eindringlich mit, dass es rassistisch ist, gerne zu lesen. Bravo! Weg mit dem Bildungs-Terror, der doch nur zum Verglühen der Schädel und zu Rächds-Radikalität führt.
Hierzulande, das ist kritisch anzumerken, gibt es allerdings noch immer vereinzelt Reste von Bildung. Aber Dank der ampel wird damit wohl noch aufgeräumt. Dass man auch ohne lesen und schreiben zu können und ohne zu arbeiten in einer Villa leben kann, sollte durch zahlreiche „flüchtlinge“ doch wohl deutlich genug geworden sein!
Dies und Das – Das interview natürlich und krawalni weiterlesen

Dies und Das – doch ein bisschen anders als gedacht

Der Witz der Woche: biden schafft durchaus „Arbeitsplätze“ oder sagen wir besser Einkommen. Eine illegale Bande von „flüchtlingen“ in new jersey bringt gewerbsmäßig weitere illegale „flüchtlinge“ ins Land – für eine Zahlung von 6000 dollar pro „flüchtling“.

Auch boeing enttäuschte – in Gegensatz zu chicago – nicht. boeing „entdeckte“ falsch – oder gar nicht – gebohrte Löcher bei 50 produzierten „737 Max“ Jets. Moment, geht noch weiter. Auch zeigte sich nun, dass das Problem bei der unlängst „weg fliegenden“ Tür darin bestand, dass mehrere Bolzen schlicht *gar nicht* verbaut wurden.
Die ami Flugzeug-Industrie ist zweifellos die Welt-weit führende. Nur eben in einer, ähm, ungünstigen Kategorie.
Dies und Das – doch ein bisschen anders als gedacht weiterlesen

Dies und Das – Der Dammbruch

Der – ziemlich traurige – Witz der Woche: Eine ukro-„flüchtlingIn“ erstach ihren „Vermieter“, weil sie nicht (wie gefordert) ausziehen wollte. Womöglich ist ja doch was dran an dem „Fachkräfte“ Narrativ, nur dass es eben Fachkräfte für Aufschlitzen, Erstechen, Vergewaltigen usw. sind …
Schluchzen Sie bitte erschüttert, denn die new york times hat nun berichtet, dass taiwan angesichts des Konflikts in ukrostan nicht mehr auf die Hilfe der usppa hofft. Anscheinend „vergaß“ der „journalist“ höflich, auch nazirael zu erwähnen.
Potzblitz, fast scheint es, dass die taiwanesen keine Lust auf „Krieg gegen China bis zum letzten taiwanesen“ und begriffen haben, dass idiotistan *niemandem* hilft sondern Andere stets nur für eigene Interessen missbraucht.
Dies und Das – Der Dammbruch weiterlesen

Dies und Das – Die zwei großen Kriege

Der Witz der Woche: Der Präsident der lgbtx+%1/6 Organisation kanadas wurde wegen sexuellem Kindes-Missbrauch angeklagt. Und das ist beileibe kein Einzelfall. Nur eine Woche zuvor wurde in philadelphia („portland der Ostküste“) das männliche „trans Frau“ transen aktivist kendall stephen wegen Vergewaltigung zweier Jungen verhaftet.
Endlich! Viele hatten den Verdacht wohl schon immer, aber nun ist es quasi amtlich. Eine junge (schwarze, natürlich) Chemie „professorin“ an der (leidlich namhaften) rice „universität“, übrigens nicht im Fachbereich Chemie sondern „dei“ (gender, Regenbogen- und Rassen-Scheisse), wird – von oben abgesegnet – einen neuen Kurs abhalten: „afrochemie, das Studium von ‚black-life matter'“ (erklärende Anmerkung: „matter“ bedeutet als Verb „bedeutsam sein“, als Substantiv aber „Materie“). Hurra!
Warum ich davon begeistert bin (neben dem Umstand, dass es äusserst erheiternd ist)? Weil alles, was für die amis schlimm ist, für die zivilisierte Welt vorteilhaft ist.
Ach und: Denken Sie bitte beim Kauf von Chemikalien (und Medikamenten!) stets darauf zu achten, dass da nicht nur weisse Moleküle drin sind!
Dies und Das – Die zwei großen Kriege weiterlesen

Dies und Das – Den frechen Bauern mal grob Bescheid gesagt!

Der Witz des Jahrzehnts: Die Sanktionen wirken. Russland überholt gerade das Land, das mal unseres war, in der Rangliste der mächtigsten Wirtschafts-Nationen.
Ersatz-Witz: Die boeing 737 wieder mal. Diesmal flog eine Tür im Flug raus. Aber keine Sorge! boeing weiss, was zu tun ist ist. Man erwägt nun, bei einem ganzen Schwung „möglicherweise betroffener“ Maschinen zu prüfen, ob die Schrauben ordentlich angezogen sind. Ist ja schließlich kein Saftladen!
Dies und Das – Den frechen Bauern mal grob Bescheid gesagt! weiterlesen

Dies und Das – Endhaltestelle „grünes Land“

Der Witz der Woche: Die spd ist in Sachsen laut einer Umfrage auf 3% (!) gefallen, die AfD ist die stärkste partei und die einzige andere partei mit über 20% ist die cdu. Nun fordert die spd, die *AfD zu verbieten*.
Recht so, wo kämen wir denn hin, wenn altbewährte Umfaller, Korrupte und Volks-Verräter einfach weg gewählt und durch Volks-Vertreter ersetzt werden könnten? Ist ja schließlich eine dämokratie hier, oder genauer, ein Handlanger-regime der amis.
Dies und Das – Endhaltestelle „grünes Land“ weiterlesen

Zur Herkunft der Semiten (1)

Vorbemerkungen

Von jeher interessierten sich Menschen dafür, wann genau die Welt erschaffen wurde und was den Schöpfer dazu bewog.
1650 veröffentlichte der irisch-anglikanische Theologe und Bischof James Ussher (1581-1656) – Erzbischof von Armagh, Primas von Irland – sein Werk „Die Annalen des Alten Testaments, hergeleitet von den frühesten Anfängen der Welt“. Darin bestimmte er den 23. Oktober 4004 v. Chr. als Termin des göttlichen Schöpfungsaktes gemäß dem Julianischen Kalender. Nach Bischof Ussher kamen andere Geistesgrößen wie Isaac Newton zu ähnlichen Ergebnissen.
Zur Herkunft der Semiten (1) weiterlesen

Dies und Das – Die böse bankerin und der „Schachspieler“

Der Witz zu Weihnachten: claudine gay (gay heisst übrigens u.a. „schwul“), die supi-tolle und natürlich schwarze Chefin der „uni“ harvard und „Professorin“ für Allerlei, Hauptsache sehr nebensächlich, hat es derart heftig mit Plagiaten getrieben, dass sich nun sogar die nun wahrlich Farbigen-, lgbtqx1/6- und Debilen-freundliche new york post aufregt.
Sälbstvaständlich ist das tootahl neu und niiieemand konnte von den Plagiats-Serien etwas ahnen, ährlich!!! Schon seit Jahren nicht.
Dies und Das – Die böse bankerin und der „Schachspieler“ weiterlesen

Dies und Das – „flüchtlinge“, Ratten und Phase drei

Sorrie chicago, aber washington liegt eindeutig vor euch. Dort nämlich wurde *im „Regierungs“-Viertel* ein Auto mit vorgehaltener Waffe gestohlen. *Einem fbi Agenten*! „Welt-führende Polizei-Behörde“ (und Nation), wissen schon …

dämokratie? elendski sagte, er sei bereit, Wahlen abzuhalten, aber die Mehrheit der Ukrainer sei dagegen (Hahaha – *keine* Bürger-Herde verzichtet auf Wahlen, vor allem nicht eine, deren „Präsident“ derart unbeliebt ist und immer noch unbeliebter wird).

Es scheint, dass im werte-westlichen Lager, inkl. Köter, zunehmend Verzweiflung um sich greift …
Dies und Das – „flüchtlinge“, Ratten und Phase drei weiterlesen