Dies und Das – Alte Macht und neue Macht

Habt ihr auch alle artig Angst vor der steigenden Hitze, die mit der „Klima-Katastrophe!!!“ einhergeht? Ach übrigens, dieser Tage zog eine heftige Kälte-Welle über den Nord-Osten der usppa. Vermutlich war die Natur nicht rechtzeitig über die „steigende Hitze“ informiert worden. Noch lustiger ist es in australien, wo nach den riesigen Bränden (die übrigens zum großen Teil von Brandstiftern gelegt wurden) wegen der „global steigenden Hitze“ nun große Hagel-Schauer vom Himmel kamen.
Auch lustig: Idiot fordert Tulsi Gabbard, die demokratische Abgeordnete (die einzige mit einem Gehirn und Rückgrat) zu einem Liegestütz-Wettkampf heraus. Ergebnis: Er verlor und stand wie der großmäulige Affe da, der er ist.

Gar nicht lustig dagegen ist, dass mittlerweile nicht nur bekannt wurde, sondern auch belegt ist, dass in england zigtausende Mädchen (bis hin zu 10-Jährigen) und junge Frauen von „asiatischen“ Gangs (die durch die Bank *muslimisch* sind, aber das zu sagen schien wohl ungehörig) serienmäßig vergewaltigt und/oder zur Prostitution gezwungen wurden – und dass die Polizei davon wusste und wegsah! So liegt u.a. die Ansage eines hochrangigen „Polizisten“ vor, der beinhart ansagt, dass die Verfolgung der organisierten muslimischen Banden nicht wünschenswert, weil zu heiss und womöglich die Gefühle der muslims verletzend sei.
Dies und Das – Alte Macht und neue Macht weiterlesen

Dies und Das – Herde, Wissen und Verantwortung

Beginnen wir mit etwas Lustigem mit Iran-Bezug. Ihr erinnert euch noch an john kerry, den ehemaligen usppa Aussenminister unter dem kenianer? Dessen Tochter vanessa heiratete 2009 einen Iraner namens behrouz nahed, na ja, den Sohn von gut gestellten iranischen Emigranten (selbst nennt er sich nicht „behrouz“ sondern „brian“, was anglophoner klingt). So weit, so unschuldig; sprich, was ist schon dabei, wenn eine ami Frau einen ami Mann heiratet, dessen Eltern aus dem Iran stammen? In amärrika ist das völlig normal.
Gar nicht normal allerdings ist, wer der „Pate“ der Hochzeit war: Javad Zarif, der iranische Aussenminister. Um genau zu sein, eben jener iranische Aussenminister, mit dem kerry verhandelte.
Die Frage, warum der iranische Aussenminister die Hochzeit eines Emigranten-Sohns beehrt, mag interessant scheinen, da Emigranten doch meist gegen das Land, aus dem sie flohen, eingestellt sind, aber wir werden sie hier nicht weiter verfolgen; erwähnt haben wollte ich sie aber.

Dr. Hossenfelder, die hier neulich schon eine Rolle spielte, ist erneut (sehr positiv) aufgefallen; man könnte sagen, dass sie eine Granate in die Physik als Wissenschaft geworfen hat – und wohlgemerkt eine intelligente und notwendige.
Dies und Das – Herde, Wissen und Verantwortung weiterlesen

Dies und Das – Klarheit und Iran [Akt.]

Die Polizei-Chefin von atlanta, einer Großstadt in der Republik der terroristischen Vereinigung usppa, hat ihren Polizisten nun vermittels einer „zero charge“ (null Verfolgungen) Anweisung verboten, Kriminelle zu verfolgen. Witzig auch ihre Gründe, darunter u.a. der Hinweis, dass das Justiz-System die Verbrecher ohnehin kaum verurteile sowie die Gefahr für die verfolgenden Polizisten.
Ich gratuliere. Wo käme man auch hin, wenn Polizisten ihren Aufgaben nachkämen, zu denen nun einmal auch gehört, sich Gefahren auszusetzen. Mein Vorschlag an die Polizei-Chefin: Die Polizisten könnten Häkel-Kurse besuchen, um dann Willkommens-Schals für illegale Immigranten herzustellen, aber auch, um Verbrecher mit einer Einladung zum gemeinsamen Häkeln von Untaten abzuhalten.

Es mag erstaunen, aber der terroristische Mord-Anschlag der Terror-Vereinigung usppa und die iranischen Reaktionen darauf waren nicht das Einzige, was dieser Tage geschah.
Dies und Das – Klarheit und Iran [Akt.] weiterlesen